Warning: Creating default object from empty value in /home/www/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 12
Allgemein » Meisterfloristik aus Leipzig :: 2 » Saltoflorale Leipzig

Baustelle Homepage

Published on 14 August 2012 by in Allgemein

0

Meister und Dilettanten auf der Baustelle Homepage

Das Internet ist ja an sich eine wunderschöne Sache, und das man sich nicht nur mit Rosenscheren sondern auch mit PHP 3 (oder war es zwei oder wie) Codes böse in die Finger schneiden kann, dürfen wir gerade erfahren. Eigentlich ist word press ja ganz einfach, da kann man alles so schön selber machen, wenn man`s denn kann.

Praktisch sieht das dann meistens so aus, das man eigentlich alles so macht, wie gelernt, erfragt und aus kiloschweren Handbüchern ausgetüftelt, und dann sieht alles anders aus als gewollt oder gleich gar nicht. Meisten gar nicht. Man kann das aber auch sportlich nehmen und sich über die gelegentlichen Treffer freuen, die einen während der Evolution vom Volldilettanten zum Profiblogger so gelingen.

Und manches klappt ja dann auch, wenn gleich mit Hilfe von Freunden die in der internetten Nahrungskette offensichtlich deutlich höher stehen.

Faceboock und Twitter sind in die saltoflorale.com jetzt eingebunden und einige frische Bilder und Texte haben sich auch schon auf die Homepage gefunden. Sogar an die richtige Stelle.

Die neuen Workshops sind auch online und können ab sofort gebucht werden.

Und es bleibt spannend, was für Tücken und Fallstricke, Niederlagen und Erleuchtungen uns in den nächsten Tagen und Wochen noch ereilen werden.

Schauen Sie einfach öfter mal rein, und werden Sie Zeuge unsrer Unfälle und Erfolge.

Continue Reading

Schwimmende Gärten in Leipzig

Published on 15 Mai 2010 by in Allgemein

0

Schwimmende Gaerten in Leipzig
Bereits in Jahr 2001 tauchten die schwimmenden Gärten zum ersten Mal auf, und zwar auf dem Pleißemühlgraben vor der Kunsthalle der Sparkasse Leipzig.

schwimmende-gaerten leipzig

Geplant waren sie damals als vorübergehende Kunstaktion im Rahmen der tempörären Gärten. Und schon damals hat uns die echte Natur einen Strich durch die Rechnung gemacht. Und zwar in Form von gleich mehreren Entenpaaren, die promt auf den Gärten einzogen und Nester bauten. Es war den Enten auch völlig egal, das der Reiz des Temporären eben in auch in der Vergänglichkeit liegt, und so mussten wir eben warten bis die Kücken flügge waren.

Zwischenzeitlich hatte der Verein „Neue Ufer“ die Idee mit den Inseln aufgegriffen und wahre Meisterleistungen der Ingenieurskunst in Edelstahl geschaffen so das die Inseln nun endgültig stationär geworden waren und seit dem zum Stadtbild gehören.

Ente

Nun sollte zumindest eine der beiden anlässlich des diesjährigen Architektursommers umgesetzt werden und vor der Dresdner Bank schwimmen. Aber, tja da waren sie wieder, die Enten, die natürlich ausgerechnet jetzt auf den Inseln brüten.

Guerillia Garden Team

Also hat sich kurzerhand das alte Guerillia Garden Team von 2001, Andreas Boos, Birgit Steinhage und Karsten Hallebach bei Kreissäge, Akkuschrauber und jeder Menge Wickeldraht zusammengefunden und mal schnell eine kleine Jolle Namens Jette gezimmert.

Diese haben wir am 15. Mai bepflanzt und zu Wasser gelassen.
Das Motto des diesjährigen Archtektursommers ist übrigens „Architektur am Wasser
Bittschön: Jolle Jette ist schon da.

Jolle Jette

Continue Reading

0

Kraeutergarten

Auch dieses Jahr hat sich Birgit wieder auf die lange Reise ins Riesengebirgsvorland gemacht um unsere Kräuter und Stauden einzusammeln. Und einen neuen Rekord im Hochstapeln aufgestellt. Sage und schreibe 73 (in Worten Dreiundsiebzig) Staudenkisten hat sie in unserem Bus verstaut.

Somit sind wir wieder gut versorgt mit den verschiedensten Sorten Thymian, Bohnenkraut, natürlich das winterharte, Salbei, Minzen und verschiedensten Staudenraritäten. Sowohl für die Sonne, als auch für den Schatten. Stöbern lohnt sich also, und wenn Sie lieb fragen dürfen Sie auch mal naschen. Nur nicht bei den Erdbeeren, aber da ist unser Töchterlein ohnehin schneller.

Continue Reading

Endspurt zum Weihnachtsmann

Published on 24 Dezember 2009 by in Allgemein

0

WeihnachtsmannWeihnachten kommt immer so plötzlich, jedes Jahr wieder, auch 2009.
Und jetzt hat es uns ereilt. Knecht Rupprecht steht vor der Türe, und scharrt mit den Füßen, der hat´s wieder so eilig wie die Christel von der Post. Sei´s drum; Reinkommen, Jacke aus, Kerzen an, Füße hoch. Jetzt ist erst mal Weihnachten! Weihnachten! Weihnachten!

Der richtige Zeitpunkt um Anker zu werfen und innezuhalten. Stress ade, wir sperren die Ladentüre zu und werden uns die nächsten Tage sehr intensiv mit reichlich Geflügel, Waldspaziergängen und, wenn Petrus mitspielt, Schlittenfahren beschäftigen. Ausschlafen bis Mittag inclusive. Besinnliche Weihnacht eben.

Das gleiche wünschen wir auch all unsern Freunden und Kunden, ein paar Tage zum Innehalten, Kopf klarkriegen und Kraft sammeln. Kraft für die Herausforderungen des neuen Jahres.

Und eines will auch noch gesagt werden: Danke! Danke für all die Herausforderungen, die Sie uns im vergangenen Jahr gestellt haben, Danke für all den positiven Stress, den Sie uns bereitet haben, Danke für die Geduld und das Verständnis, wenn mal was nicht ganz so optimal lief.

Einfach Danke!

PS. Zwischen den Feiertagen sind wir wie gewohnt von 10.00 – 19.00 Uhr im Laden und freuen uns auf neue Herausforderungen.

Continue Reading

Bauarbeiten am Fregehaus

Published on 20 Oktober 2009 by in Allgemein

0

Fregehaus in Leipzig Pure Freude am Montagmorgen. Nette Gerüstbauer bauen rücksichtsvoll, schnell und geräuscharm ein Baugerüst vors Fregehaus in der Katharinenstraße. Danke liebe Gerüstbauer, mehr davon. Es ist ja nicht so, dass wir uns nicht schon seit fünf Jahren über die rücksichtsvollen, effizienten und geräuscharmen Bauarbeiten an einer preiswerten Provinzposse namens Citytunnel amüsieren. Auch der Neubau auf der gegenüberliegenden Straßenseite mit all seinen lieblichen Presslufthämmern, Winkelschleifern und Betonlastern im Minutentakt erfreut uns seit Anfang dieses Jahre täglich von früh bis Feierabend. Jetzt haben wir endlich unserer eigene Baustelle. Ist das nicht super?

Also liebe Freunde von Meisterfloristik aus Leipzig, wenn Sie gemeinsam mit uns dieses beeindruckende Gesamtkunstwerk moderner Baukunst erleben wollen, scheuen Sie sich nicht. Festes Schuhwerk und krisenfester Humor wären von Vorteil, der eine oder andere cholerische Anfall gäbe dem Ganzen die nötige Würze. Der Eintritt ist frei und wenn sie einmal durchs Gröbste sind, erwarten Sie, wie gewohnt, saltoflorale mit all unseren Können, all unserm Service und einer Tasse heißem Kaffee zum Ankommen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Continue Reading