Warning: Creating default object from empty value in /home/www/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 12
Termine » Saltoflorale Leipzig
0

Am Wochenende vom 15. -16 Januar hatten wir, wieder in der Glashalle der Neuen Messe Leipzig den nächsten Auftritt. Diesmal als Aussteller auf der HochzeitsmesseHochzeit Feste Feiern“ Auch hier war saltoflorale wieder für die Bühnendekoration zuständig.

An unserem eigenen Stand hatte Birgit Steinhage alle Hände voll zu tun, denn neben Beratungen für künftige Brautpaare wurden während er gesamten Messezeit Musterbrautsträuße life vor Ort gebunden. Mal passend zu den Kleidern, die als nächstes auf der Bühne präsentiert wurden, aber auch ein ganz schräge Stückchen, einfach um den Messebesuchern zu zeigen, was machbar ist, und dass es durchaus klassisch sein darf, aber nicht muss. Wir freuen uns über die gute Resonanz und auf viele schöne Hochzeiten in diesem Jahr.

Continue Reading

0

Saltoflorale Innenhof

Adventsausstellung vom 13. November bis 24. Dezember bei saltoflorale im Fregehaus

Die Treppenstufen sind gekehrt und die Scharniere der Gewölbe-Tore bestens geölt. Der Glühwein ist verkostet und der Stollen bestellt. Und im Keller brennt Licht. Lange, sehr lange und schon eine ganze Weile lang. Das saltoflorale-Team um Birgit Steinhage werkelt mit Hochdruck an den letzten Werkstücken. Kränze, Gestecke und Serien entstehen unter den kundigen Händen der Leipziger Floristen und wandern Stück für Stück ins Ausstellungsgewölbe.

Wie schon in den vergangenen Jahren haben wir unsere Adventsausstellung in verschiedene Themen und Räume gegliedert.

Im Eingangsbereich ein Bild, schwer zu beschreiben, ich selbst muss an Venedig denken, daran, wie ich mir die Rückseite von Venedig vorstelle. Opulenz mit Patina. Ein Palazzo mit Wasserflecken an der Wand.

Das große Schiff ist diesmal eher klassisch gehalten, naja, was saltoflorale eben unter klassisch versteht. Naturmaterialien und warme Farben bestimmen hier das Bild.

Weihnachtsausstellung Leipzig

Die kleinen Nischen sind den Experimenten vorbehalten.

Auch unsere Wachswindlichter sind wieder mit von der Partie, die 2010er Edition ist farblich passend auf die einzelnen Themen und Bilder abgestimmt.

Und das Beste zum Schluss: Die Hofdekoration ist dieses Mal etwas rustikal und vielleicht auch nicht ganz stilsicher geraten, wurde uns aber freundlicherweise von der Stadt Leipzig zur Verfügung gestellt. Man mag die Komposition aus Erdhaufen, Katzenkopfpflaster, Bagger und Rüttelplatte in Aktion zwar getrost als leicht eigenwillig bezeichnen, dafür stellt diese Installation in jedem Falle ein eindeutiges Alleinstellungsmerkmal gegenüber unseren hochverehrten Mitbewerbern dar. Wer kann schon in der Vorweihnachtszeit und fast über die gesamte Ausstellungsdauer mit einer eigenen Baustelle aufwarten. saltoflorale kann! „Yes we can!“

Weihnachtsausstellung 2010

Fühlen Sie sich trotzdem oder gerade deswegen auf das Herzlichste eingeladen uns und unsere Adventausstellung zu Besuchen. Wir freuen uns auf Sie.

Die Ausstelllung ist von Montag bis Samstag von 10 – 19 Uhr geöffnet.

Continue Reading

0

Ein Dankeschön erst mal an die vielen Besucher unserer diesjährigen Premiere, der Herbstausstellung. Die positive, teilweise euphorische Resonanz hat uns gefreut und gut getan. Es sind genau diese Momente, in denen man dann spürt, dass die Nachtschichten sich gelohnt haben, die heißen Diskusionen im Vorfeld, ob es denn partout noch eine dritte Schau sein muss und wenn, welche Bilder wir bauen wollen, welche Stimmungen.
Herbstausstellung
Gerade diese Überlegungen beginnen ja schon zu einem weitaus früheren Zeitpunkt als der eigentliche Aufbau. Welche Blüten, Früchte und Materialien sind denn eigentlich Herbst, stehen die Ende August überhaupt zur Verfügung, und wenn nicht welche Alternativen. Das bedeutet ganz konkret: Haben wir schon Äpfel, sind die Hagebutten grün oder rot, haben wir noch Sonnenblumen oder sind die schon durch? Und und und…

Es ist also spannend geblieben bis zum Schluss, auch für uns, und das Ergebniss steht noch bis zum 18. September im Gewölbe des Fregehauses für Besucher offen.

PS. Ab dem 13. November 2010 öffnen sich die Kellertore zum nächsten Mal. Dann zur Adventausstellung!

Continue Reading

Blumen zum Muttertag

Published on 06 Mai 2010 by in Termine

0

Wenn der weiße Flieder…

Endlich hats mal wieder gepasst, pünktlich zum Muttertag blüht der Flieder und wir können aus dem Vollen schöpfen. Machen wir natürlich auch.

Muttertag 2010

Das komplette saltoflorale Gewölbe ist förmlich zugewuchert mit den schönsten und üppigsten Fliederzweigen in allen möglichen Farben und Formen die dieses duftige Gewächs zu bieten hat. Ergänzt mit Rosen, Pfingstrosen, Kamille und den ersten Maiglöckchen arbeiten wir gerade so richtig schöne, wild romantische Frühjahrssträuße, an Stilleben alter Meister erinnern.

Nur mit einen bedeutenden Unterschied. Unsere Blumensträuße duften.

Muttertag Birgit Steinhage 2010

Continue Reading

0

Osterhase

Ja, auch Hasen…

Schnee vor dem Tor und Baugrube im Fregehaus, na und, wir kontern mit Rollrasen im Keller und Frühling im Topf.
Ab Samstag dem 20. März 2010 laden die Floristen um saltoflorale ein weiteres Mal in die Leipziger Unterwelt zur Frühlings- und Osterausstellung 2010.

Und es wird farbig.
Aus den aktuellen Serien der internationalen Hersteller wie Spang, PTMD und O Living haben wir und die Rosinen gepickt und unsere eigen saltoflorale–Kollektion 2010 zusammengestellt, die zur Osterausstellung erstmals zu sehen ist.

Und die Hasen? Natürlich die Hasen.
Wir haben uns erlaubt, das Thema Hase zu Ostern etwas freier zu interpretieren und dreist bei Damien Hirst geklaut. Mehr sei an dieser Stelle noch nicht verraten. Nur soviel: Es hat gemundet.

Blumen für die „Carmen Nebel Gala“ in Leipzig

Das zum Handwerk der Floristik neben fachlichem Können auch gute Nerven gehören, durften wir am 6. März am eigenen Leibe erleben.
Das ZDF hatte Blumen bestellt für die Carmen Nebel Gala, die life von der Neuen Messe in Leipzig gesendet wurde. Ein Tischgesteck, neun große, farbige Rosensträuße und ein wirklich riesengroßer Strauß roter Rosen für die Sängerin Wencke Myhre waren geordert und sollten bis Nachmittag auf der Messe sein. Wir haben uns gefreut.

Und Blumen bestellt, superfrisch auf Samstag ganz früh.

Und Samstag ganz früh kamen dann die Nerven ins Spiel. Und zwar mit dem ersten Blick aus dem Fenster. Schnee, viel Schnee, Schneechaos und Massenunfälle auf den Autobahnen. Und mittendrin der Lkw mit unseren Blumen, stecken geblieben im Stau irgendwo auf dem Weg von Aalsmeer bei Amsterdam nach Leipzig. Ab diesem Moment wurde es spannend. Und spannend blieb es.

Erst hieß es, der Lkw kommt gegen Zehn, dann gegen Elf. Um 14.00 Uhr stand er dann bei Hannover. Aber er kam näher. Die Show begann 20.00 Uhr. Zum Glück hatte auch die Produktionsfirma gute Nerven und die Blumen waren nicht ganz zu Anfang dran. Wir hatten also noch ein kleines Zeitpolster.

Kurz vor 18 Uhr war der Lkw dann endlich da und wir auf Arbeitstemperatur. So schnell wie diesen Samstag haben wir wohl selten Rosen entstachelt und gebunden.

Um es kurz zu machen, Unsere Deathline war 20.30 Uhr.
Fünf Minuten vor halb Neun waren die Sträuße auf der Messe und standen hinter der Bühne bereit. Das dürften dann wohl die frischesten Blumensträuße gewesen sein, die Carmen Nebel je hatte.

Continue Reading

Blumen zum Valentinstag

Published on 28 Januar 2010 by in Termine

0

Blumen zum valentinstagInsidertipps von saltoflorale

Am 14. Februar ist es wieder soweit, der Valentinstag steht vor der Tür und will gefeiert werden. In vielen europäischen Ländern, aber auch in Japan gilt er als Tag der Liebenden an dem sich Paare ihrer Zuneigung durch kleine Geschenke versichern.

Vielen gilt der Valentinstag aber auch als groß angelegte Marketingveranstaltung von Floristen und Süßwarenindustrie. Und das nicht zu Unrecht.

Aber der Reihe nach.

Zum einen gibt es tatsächlich einen historischen Hintergrund dieses Brauches.

Die Tradition des Valentinstags wird heute zumeist auf die Legende von Bischof Valentin von Terni zurückgeführt, der als christlicher Märtyrer starb. Valentin war im dritten Jahrhundert nach Christus der Bischof der italienischen Stadt Terni (damals Interamna). Er hatte laut dieser Legende einige Verliebte christlich getraut, darunter Soldaten, die nach damaligem kaiserlichen Befehl unverheiratet bleiben mussten. Zudem hat er der Legende nach den frisch verheirateten Paaren Blumen aus seinem Garten geschenkt. Der religiöse, in der kirchlichen Liturgie wurzelnde Ursprung des Feiertages besteht darin, dass am 14. Februar in manchen Kirchen die Ankunft Jesu als himmlischer Bräutigam zur Himmlischen Hochzeit gefeiert wurde.

Im angelsächsischen Raum ist es seit dem 15. Jahrhundert Brauch Valentinspaare zu bilden die sich gegenseitig mit Gedichten und kleinen Geschenken erfreuten.

Nach Deutschland kam der Valentinstag, nun schon verweltlicht und in seiner kommerzialisierten Form, nach dem zweiten Weltkrieg aus Amerika. Das Blumen und Geschenke zum Valentinstag heute schon fast ein Muss sind, hat in der Tat viel mit groß angelegten Webekampagnen, vor allem der Blumenhändler zu tun. Das kann man schlimm finden, oder aber als Anlass nehmen seinen Liebsten mal wieder was Gutes zu tun, was ja sonst ganz gerne mal im Alltagstrubel untergeht.

Blumen zum Valentinstag sind teuer!

Richtig, und das hat ein paar ganz einfache Gründe. Den ersten Grund können Sie ganz schnell erahnen, wenn sie die Nase aus dem Fenster stecken. Bibberkalt und weit und breit keine Blume zu sehen. Es ist halt einfach Winter und Blumen jedweder Art kommen entweder vom anderen Ende der Welt oder aus gut geheizten Gewächshäusern. Das macht sie teuer. Im übrigen auch für uns als Floristen.

Etwas spezieller liegt die Sache mit roten Rosen, bei denen die Preise zum Valentin regelrecht durch die Decke gehen. Das liegt wiederum daran, dass rote Rosen nun mal die Blumen schlechthin sind für romantische Anlässe. Das wissen auch die Rosenproduzenten und verknappen vor dem Valentinstag das Angebot. Und da Blumen tagesaktuell an der Rotterdammer Börse gehandelt werden, können Sie sich das ungefähr so vorstellen wie bei Aktien. Knappes Angebot, starke Nachfrage, Preis geht durch die Decke. Zwei Tage später schlägt das Pendel dann in die andere Richtung.

So billig wie kurz nach dem Valentin sind rote Rosen nur noch im Sommer, wenn sie hierzulande blühen.

Trotzdem Blumen zum Valentin!

Na aber sicher, wenn Sie ein paar Tipps beachten, könne sie auch am Valentinstag wunderschöne Blumensträuße zu vernünftigen Preisen verschenken. Eine Bestellung reichlich eine Woche vor dem Termin macht Sinn, den dann können die Blumen in Rotterdamm geblockt werden und kommen gar nicht erst auf die Achterbahn. Ansonsten gilt, und das nicht nur zum Valentin, Blüten der Saison wie Tulpen, Narzissen, Ranunkeln und ähnliche haben immer das beste Preis – Leistungs – Verhältnis, und dazu meistens auch noch die beste Qualität.

Also, wenn Sie richtig clever sind, verschenken sie zum Valentin einen wunderschönen Frühlingsstrauß und die roten Rosen eine Woche später.

Ihre Liebe wird Sie lieben.

Continue Reading

Rosinenpicken auf der Messe in Essen

Published on 28 Januar 2010 by in Termine

0

Wir waren dann mal weg.
Und zwar in Essen auf der IPM, nach eigenen Angaben die weltweit größte Fachmesse rund um alles was grün ist und im weitesten Sinne damit zu tun hat. Für uns ein Blick weit über den Tellerrand.

Hier zeigen die großen Hersteller und Importeure ihre aktuellen Kollektionen und Trends für die kommenden Jahre. Und auch hier gilt wie überall: In der Krise werden die Röcke kürzer. Und die Designer mutiger. Nach Jahren des eher lustlosen Dahingewurschtels haben sich die Hersteller erinnert, das Design auch was mit Ideen und Neuerungen, aber auch mit Wiedererkennung zu tun hat. Und das es eben nicht reicht, die aufgewärmten Muster von letzten Jahr für ein paar Cent billiger in Plaste anzubieten. Nein, es gibt wieder klarere Formen und Linien, es werden wieder Marken und Handschriften sichtbar.

Was diese Messe für uns so wichtig macht, sind aber vor allem die kleinen Hersteller, die sich in den Nebengängen und Nischen der großen Hallen tummeln. Meist finden sich hier die Rosinen im großen Rührkuchen. Und, soviel sei verraten, wir haben reichlich gepickt.

Bei saltoflorale wird´s dieses Jahr farbig.

Farbig, nicht bunt. Wir haben eine neue Keramikserie von Spang, zeitlos elegant in der Form, in vielen, liebevoll auf einander abgestimmten und kombinierbaren Farbtönen. Es gibt wieder neue Vasen, Jardinairen und Amphoren aus massivem Gusseisen und es gibt neue Drachen und Gargoyles aus Zementguss. Keramik, Gusseisen und Zement, keine Plaste.

Eine besondere Rosine sei zum Schluss erwähnt. Bei O living, einer kleinen, feinen Designschmiede aus Bochum haben wir uns eine Serie von Vasen, Ästen, Blüten und Schalen zusammengestellt. Aus Knochenporzellan. Ganz weiß, fein und unglaublich zerbrechlich wirkt dieses Material, ist aber bemerkenswert robust. Normalerweise werden daraus künstliche Zähne und Hüftgelenke hergestellt.
Hier also Blüten und Vasen.

Zu sehen sind diese Neuigkeiten ab dem 20. März 2010 in der Osterausstellung bei saltoflorale

Continue Reading

0

Hochzeitsmesse in LeipzigAm 16. und 17. Januar 2010 präsentiert sich saltoflorale auf der diesjährigen HochzeitsmesseHochzeit, Feste, Feiern“ in der Glashalle der neuen Messe in Leipzig. Und zwar gleich dreifach.

Sowohl die Bühnendekoration als auch Brautsträuße, die die Models auf dem Laufsteg zeigen, stammen aus unserer Hand.

Am unserem eigenen Stand können Sie sich einen Eindruck verschaffen, wie vielfältig die Möglichkeiten der Hochzeitsfloristik sind. Außerdem dürfen Sie uns beim Binden über die Schulter gucken, denn wir werden live demonstrieren, wie so ein Brautstrauß entsteht. Es wird auch verschiedene Mustersträuße geben, zum inspirieren, und wenn sie wollen, auch zum Probetragen.

Natürlich haben wir auch für Fragen und Wünsche jedweder Art ein offenes Ohr. Wir freuen uns auf Sie.

Continue Reading

Konzert von Tatjana Masurenko

Published on 10 Dezember 2009 by in Termine

0
Tatjana Masurenko :: Foto: Thilo Nass

Tatjana Masurenko :: Foto: Thilo Nass

Tatjana Masurenko und Studentinnen konzertieren in der Adventausstellung.

Sie hat „Ja“ gesagt!

Und wir freuen uns sehr, hier verkünden zu dürfen, dass die begnadete und international gefeierte Bratschistin Tatjana Masurenko, gemeinsam mit Studentinnen der Leipziger Musikhochschule unsere Adventsausstellung zum klingen bringen wird.

Das kleine Konzert findet am Sonntag, dem dritten Advent um 16.00 Uhr in unserem Kellergewölbe statt.
Wir freuen uns sehr.

Und Sie sind herzlich eingeladen.

Continue Reading

Erntedanksonntag

Published on 06 Oktober 2009 by in Termine

0

Morgens früh um sechs, wenn die meisten Leipziger noch schlafen, trifft sich ein Grüppchen Frühaufsteher an der Erntedankkrone auf dem Nicolaikirchhof. Die Gemüsehändler des Leipziger Großmarkts haben zusammengelegt und einen gewaltigen Berg frisches Obst und Gemüse gespendet. Und auch die Blumengroßhändler haben sich nicht lumpen lassen, und noch mal einige hundert frische Blumen zur Verfügung gestellt.

So funktioniert die Idee des Erntedank im einundzwanzigsten Jahrhundert in Leipzig.
Die Bauern bringen Korn und Heu, die Großhändler Blumen und Früchte und die Floristen von saltoflorale gestalten aus all diesen Zutaten eine üppig dekorierte Erntedankkrone. Das übrige Procedere allerdings ist ganz klassisch. Nach dem Erntedankgottesdienst in der Nicolaikirche zieht die Gemeinde zum Brunnen und der Pfarrer hält eine Andacht.

PS: Das Obst und Gemüse wird noch am Sonntagabend von der Leipziger Tafel geholt und an Bedürftige verteilt. Das ist zwar nicht klassisch, aber ganz im Sinne des Erntedank.

Continue Reading